Montag, 30. April 2012

Westen

komisch, dass der Begriff " Westen" genauso viel Buchstaben hat wie "Arbeit". Ein wunderschöner Kurs bei Marion Lorber auf dem "Gut Haushalt" schönes Wetter( ein bisschen hat man schon mitbekommen davon ;-) nette Leute;  gute Stimmung. Heidi hat es geschafft, dass ich mich nicht mehr soooo sehr vor Schnitten fürchte einfach und praktisch hat sie den Grundschnitt vermitteln können... klar eine übersichtliche Teilnehmerschar und eine gewisse Unaufgeregtheit haben dazu beigetragen- das mit dem Schnitt habe ich schon anders erlebt! Es gibt ja Menschen die haben eine Art Lernstoff zu vermitteln die beim Gegenüber eigentlich nur ein Gefühl der Unterlegenheit enstehen lässt, und  und somit am Ziel vorbei wirkt - nämlich dass der andere überhaupt nix checkt... nur dieses Gefühl der Unzulänglichkeit mitnimmt. Es gibt halt so Menschen.
Das war hier überhaupt nicht der Fall und es ist eine hübsche Weste entstanden, mit der ich relativ zufrieden bin  und deren Herstellungsart mir eher liegt als andere; hier kann ich mir auch vorstellen dass man diese Kleidung wirklich tragen und auch strapazieren kann und nicht nur ab und zu wie Festtagkleidung aus dem Schrank holt und sehr Obacht geben muss...
Bilder gibt es erst, wenn ich eines von den weißen Kabeln gefunden habe,  die mir bei der Bildübermittlung helfen, grummel.

Mittwoch, 25. April 2012

filzgewerkt.blogspot.de

ja so lautet jetzt meine neue Blogadresse. Gleicher Blog und ein anderer Namen!?
Inzwischen bin ich mit meinen Filzsachen in den Nordwintergarten gezogen und nicht mehr im Keller...
und wer weiß wann ich das nächste Mal umziehe...