Dienstag, 14. September 2010

Gefeiert: zum Abschluss der Sommerferien

vergangenen Sonntag war Großkochtag. Rund 50 Knödel wurden von Tochter 3 gerollt. Ein etwas größeres Stück Schweinebraten in den Bräter gequetscht. Schließlich bekommt man nicht alle Tage Besuch von einer 9 -köpfigen Familie. Es wurden dann schließlich trotzdem nur 15 Leute,  weil bei uns und beim Besuch jeweils ein Kind fehlte. Trotzdem konnten mit Mühe und Not noch ein paar Knödel für unser abwesendes Kind gerettet werden. Alles in allem sind wir nicht verhungert, Nachspeise und Kuchen gab es glücklicherweise auch. Und es war einmal wieder sehr schön alle beieinander zu sehen, laut und lustig und das Wetter war auch noch grandios!

Färben...

in Wirklichkeit sind die Farben leuchtender
schnell noch ein Foto bevor es "finstert"
eigentlich hätte ich nur ein paar lange Schnüre filzen wollen...Leider hatte ich nicht mehr soviel Maigrün in meinem Materialfundus. So habe ich "grün" gefärbt. Und da ich schon einmal dabei war und ich zufällig das Kammgarn im Blick hatte,  bekam ich einen schrecklichen Farbrausch und habe gefärbt und gefärbt...
Schließlich kann man nie genügend Stulpen haben...

Montag, 6. September 2010

Schokolade

Tochter 2 ist gerade dabei für ihre Seminarbeit Schokolade herzustellen. Mit  dem Thermomix, den sie sich geliehen hat, Kakaobutter und richtigen Kakaobohnen. Ich habe in einem unbewachten Moment eine stibitzt. Lecker!
Letzte Nacht hat sie sich ihre Matratze in den Keller gelegt und stündlich den Thermomix erneut angestellt. Er läuft leider nur so kurz. Laufen muss er, glaube ich mehr als 15 Stunden. Zusätzlich musste sie morgens um 5.30 Uhr in die Fabrik. Sie hat noch die ganze Woche ihren Ferienjob zu absolvieren.  Gerade tut sie mir ein bissl leid.  Aber sie hat einfach schlecht geplant und, wie fast immer, den Arbeitsaufwand unterschätzt.... Kommt mir irgendwie bekannt vor....
Während ihrer Abwesenheit haben die beiden Kleinen geduldig das Gerät wieder angestellt und die Temperatur gemessen. Leider ging dabei das Thermometer kaputt. Schnellstens wurde von den beiden fleißigen Hilfskräften selbständig  für Ersatz gesorgt.
Ich habe gerade sehr andächtig meine (gekaufte) Schokolade gegessen. Was für ein Aufwand!

Donnerstag, 2. September 2010

Köstliches und Kulinarisches -Mittelalter bis Barock

so wird der heutige Vortrag in der Burg heißen. Hat viel Zeit gekostet, hat aber wieder enormen Spaß gemacht,  in der Vergangenheit zu kramen. Jetzt werde ich noch mein Kräuterbeet auslichten und etwas Raute mitnehmen und im Sumpfbeet etwas Kalmus abernten. Mal sehen, wie der Zuspruch sein wird. Leider wurde recht wenig Werbung gemacht. Ich lasse mich überraschen. Zu Hause läuft gerade die Party von Tochter 1 und da werde ich alte Schachtel nicht so gerne gesehen...