Montag, 29. März 2010

das foto wo und wie

scheint Probleme zu machen, es ist ja schließlich Montag, wer kann die schon leiden....

Monsterzeit

Es sind Ferien, Unruhe rundherum. Ständiges Telefonklingeln.
Wegen ständiger Kälte im Keller, wurden gestern die Filztische nach oben geschleppt. Schließlich sollte ich irgenwann einmal mit dem großen Teil beginnen. Dem Monsterteil. Inzwischen begnüge ich mich mit kleinen Monsterchen.

Mittwoch, 17. März 2010

Faserfasten

Das Aussehen dieser Merino mit Maulbeerseide ist sehr apart. Bringt mich ganz von meinem Entschluss ab, die Proben nur "natur" zu filzen. Im Übrigen ist im neuen Katalog, von einem bekannten Wolllieferanten, die Faserdicke der einzelnen Qualitäten angegeben, sehr löblich. Man muss sich schon sehr im Griff haben,  um nicht hemmungslos einzukaufen. Ich werde jetzt faserfasten. Naja, mit den Qualitäten der Fasern, die bei mir herumlungern werde ich wohl auskommen, seufz.

Montag, 15. März 2010

hier natürlich noch das arme Primerl

Das Anschwimmen (wegen fortgesetzten Schneefalls und greißlicher Kälte) verschoben


Unser See muss heuer leider noch ein bisschen warten. Komplett eisfrei ist er auch noch nicht. Schlimmer ist es jedoch, wenn sich keine Sonne blicken lässt. Letztes Jahr,an einem schönen, sonnigen Märztag, jaja - waren wir schon kurz kneippen,  bei ungefähr fünf Zügen kann nicht von Schwimmen die Rede sein.Morgen werde ich trotzdem die "Seekarte" besorgen, auch wenn ich für die Primeln einen Schal filzen musste...
Quatsch, der war ausnahmsweise mal für mich und natürlich zuuu kurz, hmpf.

Donnerstag, 4. März 2010

Filz aus dem nanu!? Wohnzimmer

Der Schrank und Tütengammler...


wird jetzt fertiggestrickt. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass dieser Schulterschal schon seit gut einem halben Jahr in Arbeit ist. Die Wolle ist mit Säurefarben gefärbt. Ehrlich gesagt, das Färben ging leichter von der Hand!